BC Colours Düsseldorf e. V.

Wir sind Billard...

Auch die Herren der Colours mit guten Resultaten

10-Ball in Bergheim
Bei seinem alten Verein BSG RWE Fortuna, spielte Michael Kremser erstmals ein offizielles Turnier im Düsseldorfer Trikot. Der Landesligaspieler war der einzige Düsseldorfer in Bergheim.img123

Mit einem 5-0 gegen seinen ehemaligen Vereinskollegen Michael Keilitz (BSG RWE Fortuna), zog er ungefährdet in die nächste Runde ein.

Anspruchsvoller und spannender war da schon sein nächstes Match gegen Achim Schumann (BV Crazy 8 Rheinbach). Erst im letzten Spiel des Satzes entschied Michael das Spiel mit 5-4 für sich.

Es folgte ein weiterer Sieg, der vom Ergebnis her wieder etwas glatter ausfiel. Mit 5-2 besiegte der Neu-Düsseldorfer Salah Lhadj (PBSC Bonn). Dieser Erfolg bedeutete bereits den Einzug ins Halbfinale.

Dort stellte sich Kai van der Twer (PSG Köln) zwischen Michael und das Endspiel. Doch dies tat er mit geringem Erfolg. Durch ein 6-3 stand der Landesligaspieler im Final des 10-Ball Turniers und würde dort auf Stefan Kolhaas (PBSC Bonn) treffen. Der hatte im zweiten Halbfinale seinen Vereinskameraden Salah Lhadj mit 6-1 ein Ticket nach Hause gebucht.

Auch das Endspiel wurde zu einer klaren Angelegenheit. Und das erneut für Stefan. Nachdem Michael zuvor eigentlich stets zu überzeugen wusste, war im Endspiel sein Kontrahent es, der das Spiel diktierte. Dies mündete in einem 7-2 für den Bonner, der Michael auf einen guten zweiten Platz verwies.
Spielplan 10-Ball in Bergheim

Colours im Doppelpack
Am Sonntag waren die Düsseldorfer beim 8-Ball im Doppelpack anwesend. Verbandsligaspieler Chris Jansky und Kreisligaspieler Markus Spottke versuchten sich in Bonn beim 8-Ball.

Die beiden waren nicht so erfolgreich, wie erhofft. Markus erwischte mit Dieter Sellbach (PBC Köln-Süd) gleich eine harte Nuss und unterlag dem Oberligaspieler mit 2-5. Im zweiten Spiel wurde es auch gegen Christoph Rizzotti (Bergisch Gladbach) nicht einfacher. Dem Verbandsligaspieler musste er sich ebenfalls mit 2-5 geschlagen geben.

Auch Chris verlor gleich zum Auftakt. Die Niederlage gegen Achim Jahn (BSC Shooters Mettmann) kam allerdings überraschend. 3-5 hieß es nach 8 Spielen gegen den aktuell in der Kreisliga spielenden Mettmanner.

Es folgte ein glatter 5-0 Erfolg gegen Salah Lhadj (PBSC Bonn). Doch damit war die Herrlichkeit auch bereits vorbei. Denn auch Chris kassierte gegen Dieter Sellbach eine Schlappe und schied nach einem 2-5 ebenfalls frühzeitig aus.

Spielplan 8-Ball in Bonn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.